Uganda: Anreise

CORONA-Pandemie: viele Fluglinien haben ihre Flugpläne derzeit ausgedünnt und an die sehr niedrige Nachfrage angepasst, die Flugpläne können sich auch kurzfristig ändern. Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach den aktuellen Flugplänen!

 

Es gibt von Deutschland leider keine Direktflüge nach Uganda, man hat aber die Auswahl aus mehreren Umsteige-Flugverbindungen:
EMIRATES fliegt von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg nonstop nach Dubai, von dort gibt es Weiterflüge nach Entebbe .
KLM fliegt von vielen deutschen Flughäfen via Amsterdam nach Entebbe.
SN BRUSSLES fliegt von mehreren deutschen Flughäfen via Brüssel nach Entebbe.
ETHIOPIAN AIRLINES fliegt von Frankfurt nonstop nach Addis Abeba, von dort gibt es Weiterflüge nach Entebbe.
TURKISH AIRLINES fliegt von mehreren deutschen Flughäfen via Istanbul nach Entebbe.

Uganda: Einreise

CORONA-Pandemie: die Bestimmungen zur Einreise können sich derzeit jederzeit kurzfristig ändern. Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach den aktuellen Einreisebestimmungen!

 

Deutsche Staatsangehörige benötigen ein Einreisevisum, das nur online auf der Webseite visas.immigration.go.ug beantragt werden kann. Dabei sind eingescannte Passkopien, Passbilder, Gelbfieberimpfungsnachweis und gegebenenfalls andere Nachweise hochzuladen. Die Gebühr beträgt derzeit 50 US$ für die einfache Einreise.
Bei einer Länderkombination mit Kenia und/oder Ruanda können Sie online das „East Africa Visa“ beantragen (ca. 100 US$ pro Person), das mehrfache Einreisen nach Uganda, Kenia und Ruanda ermöglicht.
Der Reisepass muss noch 6 Monate nach Ende der Reise gültig sein und pro Einreise mindestens eine freie Seite pro Einreise (Land) aufweisen.
Für Kinder und Jugendliche gelten weitere Vorschriften, über die wir Sie gerne aktuell informieren.

Weitere Hinweise finden Sie auch auf der Webseite des Auswärtigen Amtes oder bei der ugandischen Botschaft in Berlin.

Uganda: Gesundheit

Es ist der Nachweis einer Gelbfieberimpfung erforderlich. Vorbeugende Maßnahmen gegen Malaria und die Mitnahme von Insektenschutzmitteln werden empfohlen. Konsultieren Sie bitte hierzu und zu weiteren Vorsorgemaßnahmen einen reisemedizinisch erfahrenen Arzt oder das Gesundheitsamt. Weitere Hinweise finden Sie auch auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Änderungen vorbehalten!
Stand: Dezember 2020