Papua Neuguinea – Anreise

CORONA-Pandemie: viele Fluglinien haben ihre Flugpläne derzeit ausgedünnt und an die sehr niedrige Nachfrage angepasst, die Flugpläne können sich auch kurzfristig ändern. Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach den aktuellen Flugplänen!

 

Für uns Europäer ist es fast immer am sinnvollsten, über Singapur nach Port Moresby - der Hauptstadt von Papua Neuguinea - zu reisen. Die staatliche Fluglinie AIR NIUGINI bietet Flüge zwischen Papua und Singapur an, die Flugzeit beträgt ca. 7 Stunden.
Zusätzlich bestehen tägliche Flugverbindungen von Australien (Sydney, Brisbane, Cairns) nach PNG sowie ab/bis Hong Kong, Manila und Tokio.
Die Einreise auf dem Landweg ist nur über den Westteil der Insel möglich, durch die indonesische Provinz Irian Jaya. Gernzübertritt ist dann in der Nähe von Vanimo.

Einreise

CORONA-Pandemie: die Bestimmungen zur Einreise können sich derzeit jederzeit kurzfristig ändern. Bitte erkundigen Sie sich bei uns nach den aktuellen Einreisebestimmungen!

 

Für Deutsche ist ein Visum erfoderlich. Es kann bei der Botschaft in Brüssel (gebührenpflichtig) oder direkt bei der Einreise am Flughafen von Port Moresby (derzeit kostenlos) erteilt werden.

Der Reisepass muss noch 6 Monate nach Ende der Reise gültig sein und pro Einreise mindestens eine freie Seite aufweisen.

Für Kinder und Jugendliche gelten weitere Vorschriften, über die wir Sie gerne aktuell informieren.
Weitere Hinweise finden Sie auch auf der Webseite des Auswärtigen Amtes oder bei der Botschaft in Brüssel (eMail).

Gesundheit

Zur Zeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. Eine Gelbfieber-Impfung ist nur erforderlich, wenn Sie direkt aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet einreisen. Eine Malaria-Prophylaxe wird empfohlen.
Bitte befragen Sie Ihren Hausarzt oder einen erfahrenen Tropenmediziner bzgl. Ihrer individuellen Gesundheitsvorsorge.

Weitere Hinweise finden Sie auch auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.


Änderungen vorbehalten!

Stand: Dezember 2020